Zum Inhalt springen

Kategorie: Cartoon

Ziviler Ungehorsam

Laut Baden-Württembergs CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann ist Schulpflicht eben Schulpflicht. „Ziviler Ungehorsam“, wie sie die FFF-Demonstrationen bezeichnet, „heißt auch, Konsequenzen zu tragen.“

Nur schade, dass sich diese Einstellung nicht auch auf Banker, Politiker, Manager und andere „elitäre“ Zeitgenossen umlegen läßt.

Schreib einen Kommentar

Pöbel

Klimaschutz ist etwas für den gemeinen Pöbel, Herrschaften. Nur wer sich als finanziell Abgehängter kein Fahrzeug leisten kann, beteiligt sich aktiv am Schutz der Umwelt und wildert nicht in fremden Gesellschaftsschichten.

Schreib einen Kommentar

Flinten-Uschi

Frau von der Leyen, unter Freunden auch Flinten-Uschi genannt, ist auf dem Weg zu Höheren Weihen in Europa. Nicht alle, die zurückgelassen werden, sind von Trauer überwältigt.

Schreib einen Kommentar

Willkommenskultur

Der gemeine Homo Sapiens scheint der Überzeugung, dass er abseits seiner Heimat überall und zu jeder Zeit willkommen ist. Innerhalb dieser Gattung wird eben jenes Verhalten zunehmend kritisch beäugt und öffentlich in Frage gestellt.

Schreib einen Kommentar

Vorbeugen

Auf Grund der Trockenheit in diesem Sommer wird mit starken Einbußen bei der Obst- und Gemüseernte gerechnet. Vorbeugend schließen etwa die Hälfte der Geschäfte.

Schreib einen Kommentar

Dem Rohstoff hinterher

Afrika ist reich an Rohstoffen, doch überall geht der Rest der Volkswirtschaft zugrunde. Die Bevölkerung bleibt arm und wird ärmer, denn Konzerne, Politiker und die Korruption lassen die Plüderungsmaschine auf Hochtouren laufen und machen ihre eigenen Geschäfte.

Doch es gibt Hoffnung. Die Tourismusbranche boomt, es kommen täglich Reisende vom afrikanischen Festland nach Europa, um zu sehen, was man mit den geraubten Rohstoffen so alles herstellen kann.

Schreib einen Kommentar

Stundenkilometer

Eine vollständige Ladung des E-Bikes kostet weniger als 10 Cent und dauert je nach Akku zwischen zwei und vier Stunden. Eine Stunde Ladezeit reicht in der Regel bereits für etwa 20 Kilometer, das heißt 20 Stundenkilometer.

Schreib einen Kommentar

Armut durch Klima

Die ungerechte Verteilung des Reichtums und damit des Energiekonsums ist eine wesentliche Ursache dafür, dass arme Menschen im Süden die Hauptbetroffenen des Klimawandels sind: abnehmende Regenmengen, intensivere Dürreperioden, verringerte Ernten und verschlechterte Trinkwasserversorgung in ohnehin trockenen Gegenden. Dazu kommen aber auch sintflutartigen Regenfällen, die die Felder unbrauchbar machen, Brunnen verseuchen und die Menschen durch Überschwemmungen heimatlos machen.

Rücken wir also zusammen und heißen die Klimaflüchtenden willkommen.

Schreib einen Kommentar

Rettungsverbot

Rettungsdienste dürfen auf deutschen Straßen nicht mehr arbeiten. Die neue Regierung in Berlin verbietet den Rettungsdiensten die Krankenhäuser anzufahren. Es werden die Fahrzeuge der Hilfsorganisationen konfisziert und ihren Besatzungen der Prozess gemacht. Einer der Vorwürfe: Beihilfe zur Ausnutzung der Krankenkassen. Seit Anfang des Jahres ist die Zahl der Autofahrer und anderer Verkehrsteilnehmer, die von daheim zur Arbeit fahren, im Vergleich zu 2018 drastisch gesunken. Doch die Zahl der Todesopfer steigt. In den ersten sechs Monaten sind mehr als tausend Fahrer auf dem Weg zur Arbeit verunglückt, allein im Juni starben 564 Menschen.

Schreib einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen